UD Las Palmas spielt nur 1:1 gegen Real Valladolid

UD Las Palmas schaffte es nicht gegen Real Valladolid die 3 so wichtigen Punkte einzufahren. Nun kann es knapp werden, was den direkten Aufstieg in die Primera División angeht, denn noch heute spielen Girona FC und Sporting de Gijon (Platz 2 und 3 derzeit) , gewinnen die, dann sind es schon 5 Punkte Distanz zum Platz 2.

UD Las Palmas - Real Valladolid (Foto: Fotos: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Unión Deportiva liess auch in diesem Spiel von Beginn an Ihr gutes Pressing aus der Hinrunde vermissen, das was zahlreiche Erfolge einbrachte. Zunächst war es ein Spiel ohne wirkliche Höhepunkte im Estadio de Gran Canaria vor ca. 14.500 Zuschauern bei schönem Wetter und viel Sonnenschein. Sonnenschein auf dem Platz war jedoch Fehlanzeige… Torchancen gab es kaum, dann jedoch doch mal UD im Angriff, Sergio Araujo steckte durch und Ortuño konnte auf Gäste-Torwart Varas zulaufen, doch er legte sich den Ball zu weit vor, der Abschluß blieb aus… Sehr gut gespielt von Araujo, das hätte ein Tor verdient gehabt. Dann gleich nochmal, diesmal legte Culio für Ortuño auf, doch auch hier fehlte am Ende der berühmte Schritt zum Erfolgserlebnis… Dann durfte auch Real Valladolid sich versuchen, nach einem Freistoss aus dem Mittelfeld kam Roger an der Strafgrenze zum Schuss, doch der Ball ging zum Glück neben das UD Tor. Casto schimpfte mit seinen Vorderleuten… Dann nochmal Valladolid über links, die flache Flanke ging durch die komplette UD Abwehr, Dani Castellano ging ihr sogar aus dem Weg, zum Glück schoss der in seinem Rücken freistehende Stürmer ans Aussennetz. Das hätte schon das 0:1 sein können. Dann war Pause…

UD Las Palmas - Real Valladolid (Foto: Fotos: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Nach der Pause hatte UD die erste Chance, Araujo drang über rechts in den Strafraum von Valladolid ein und zog ab, doch sein Schuss ging links neben das Tor von Varas. Es war einfach nicht zwingend genug… Dann übernahm Valladolid mehr und mehr das Spiel und es gab Torchancen. Zunächst noch ein Fernschuss, den Casto glänzend parrieren konnte. Doch auch UD kam nochmal durch Ortuño zu einem gefährlichen Kopfball, doch Varas konnte sicher halten. Dann aber eine Ecke für Valladolid mit Folgen, die Ecke wurde kurz ausgeführt, die folgende Flanke konnte Casto nicht wegfausten, so das der Ball kurz vor dem Tor landete, wo Stürmer Roger in Zusammenarbeit mit UD-Verteidiger Dani Castellano den Ball ins UD Tor beförderte, ein Fehler von Casto im UD Tor… Da stand es nun 0:1 und Real Valladolid war oben auf. UD nun verunsichert und Valladolid wollte nachlegen. Dani Castellano verlor den Ball im Mittelfeld und Valladolid setzte zum Angriff an, Roger tauchte frei vor Casto auf und wollte lupfen, doch das misslang gründlich, zum Glück für UD Las Palmas. Casto konnte den Ball sicher fangen…

UD Las Palmas - Real Valladolid (Foto: Fotos: Carlos Díaz Recio / udlaspalmas.es)Nun gab es einige Wechsel bei Unión Deportiva, vor allem Jonathan Viera und Valerón brachten endlich Schwung in die Reihen von Las Palmas. Viera setzte sich im Mittelfeld durch und passte auf Sergio Araujo, der zog ab und schoss Verteidiger Chica an, der Ball änderte seine Richtung ins Gäste-Tor zum viel umjubelten 1:1 Ausgleichstreffer. Das war richtig Glück für UD…, denn das Tor viel aus dem Nichts! Aber das setzte plötzlich Kräfte frei und UD wollte nun ganz plötzlich doch mehr! Dann ein sehr guter Angriff über links, Araujo im Doppelpass mit Dani Castellano, der rannte nun allein von links in den Strafraum, doch Varas konnte seinen Schuss aus spitzem Winkel glänzend abwehren. Plötzlich ging da was…! Dann eine pefekte Vorlage von Valerón auf den eingewechselten Guzmán, der kam zum Abschluß, doch auch hier war Varas zur Stelle und sicherte den Punktgewinn für Real Valladolid. Dann hatte Valerón selbst noch die große Chance, doch im letzten Moment hinderte ihn ein gegnerischer Verteidiger am Abschluß, schade denn gerade Valerón mit seinen 39 Jahren setzte Akzente in einem über weite Strecken nicht überzeugenden Spiel von Unión Deportiva. Dann hätte es eigentlich wieder einmal einen Elfmeter, wenn nicht sogar 2 für UD geben müssen. In der Nachspielzeit, die letzte Aktion des Spiels, ein Freistoss, die Flanke erreichte Aythami, er wurde am Trikot gehalten, so das er nicht präzise köpfen konnte, der Schiedsrichter und sein Linienrichter sahen natürlich nichts…!

Dann war das Spiel aus, es blieb beim 1:1, das keinen von beiden Teams so richtig weiterhilft. Jetzt muß UD hoffen, das der Abstand auf Platz 2 nicht weiter anwächst. Sonst bleiben zum Schluss wieder diese Playoff-Spiele, die wirklich keiner mehr haben möchte, da sie die letzten beiden Jahre für UD immer das Aus bedeuteten. Nun muß nächste Woche gegen Sabadell, wieder im Estadio de Gran Canaria, unbedingt ein Sieg her, der ist Pflicht…!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 1-1 Real Valladolid

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, Marcelo Silva, Aythami Artiles, Dani Castellano; Hernán (Jonathan Viera, min. 66), Javi Castellano, Culio; Momo (Valerón, min. 61), Ortuño (Guzmán, min. 61) y Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Real Valladolid: Varas, Chica, Samuel, Valiente, Rueda, Peña, Timor, Hernán Pérez (Jeffren, min. 82), Óscar (Jonathan Pereira, min. 78), Mojica (Omar, min. 66) y Roger. Trainer/Entrenador: Rubi.

Goles: 0-1, Dani Castellano (pp), min. 65; 1-1, Araujo, min. 70.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen