UD Las Palmas verliert auch bei RCD Espanyol mit 0:1

Wieder fährt Unión Deportiva Las Palmas eine unnötige Auswärtsniederlage ein, diesmal bei RCD Espanyol Barcelona. Ein grosse Schwächung gleich zu Beginn des Spiels, Spielmacher Jonathan Viera war nicht mit dabei, wohl aus disziplinarischen Gründen. Das Fehlen von Viera war besonders in der 2. Halbzeit spürbar, denn da gelang UD nach vorn sehr wenig. Es begann ordentlich, man hatte das Gefühl zur Pause, UD könnte Punkte mitnehmen. Espanyol war an diesem Tag, dem 16. Spieltag der Primera División, schlagbar…!

RCD Espanyol - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Die erste Grosschance im Spiel hatte gleich Unión Deportiva, ein langer Ball von Aythami auf den in den Strafraum startenden Araujo, der nahm den Ball mit der Brust an, legte sich ihn aber etwas zu weit vor, sodas Pau López im Tor von Espanyol abwehren konnte, aber zu kurz, denn Nauzet Alemán kam an den Ball und zum Abschluss, doch sein Schuss aus spitzen Winkel ging rechts am Tor vorbei! Schade, das hätte die wichtige Führung für UD bedeuten können. Espanyol war in der 1. Halbzeit kaum zu sehen, wenn dann oft mit Fouls. Doch der schlechte Schiedsrichter hielt sich auf Seiten von Espanyol sehr zurück, gelbe Karten zu verteilen, nur Pape Diop erwischte es. So passierte nicht mehr viel, UD liess hinten nichts zu und stand gut. Doch nach vorn wurde auch keine richtige Gefahr ausgestrahlt…

RCD Espanyol - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Dann war Pause und Espanyol wurde in der 2. Halbzeit stärker, aber zunächst nur über Standards, spielerisch kam da auch nicht viel… Der Schiedsrichter wieder mit drin mit einigen fragwürdigen Freistossentscheidungen in UD Strafraumnähe für Espanyol. Alle diese Aktionen gingen zunächst über oder neben das Tor von Javi Varas. Dann aber doch das Tor, UD verlor auf der linken Angriffsseite den Ball und dann ging es schnell über Marco Asensio und Javi Lopez, letzterer passte in den Strafraum, da war Caicedo zur Stelle und machte die 1:0 Führung für Espanyol klar, keine Abwehrchance für Javi Varas im UD-Tor.

RCD Espanyol - UD Las Palmas (Foto: udlaspalmas.es)Nun musste UD kommen, doch die Angriffsaktionen wurden meist schon kurz nach der Mittellinie abgefangen und dann lief sofort der Konter, einmal über Salva Sevilla, der passte auf Caicedo, doch Javi Varas meisterte diese 1zu1 Situation glänzend, er blieb einfach stehen und Caicedo stolperte mehr oder weniger über seine eigenen Beine, welch Grosschance für Espanyol…! Dann nochmal Espanyol, ein schnell ausgeführter Freisstoss auf Salva Sevilla, der stand mutterseelen allein vor Javi Varas, schiesst aber nur an den Pfosten, das war Glück für UD. Hier hat die UD-Abwehr komplett geschlafen…! Dann doch nochmal eine Chance für Unión Deportiva, eine hohe Flanke in den Strafraum auf Araujo, doch der kam garnicht mehr hin, denn er wurde im Luftkampf von Towart Pau López einfach abgeräumt, ein klarer Elfemeter, den UD aber nicht erhielt, Fehlentscheidung! So ging das Spiel dann mit 0:1 aus Sicht von UD Las Palmas zu Ende, wieder wurden wichtige und mögliche Punkte liegen gelassen. Ob nun mit Jonathan Viera mehr möglich gewesen wäre, kann man nur spekulieren, doch auf jeden Fall hätte UD mehr Kreativität im Offensivspiel gehabt, da war ohne ihn nicht viel los…!

Schade nun muss UD weiter tief im Abstiegssumpf verharren, jetzt muss wieder im kommenden Heimspiel gegen Granada CF am 30.12. ein Sieg her, komme was wolle!!

VAMOS LAS PALMAS!!! Schöne Weihnachten für ALLE, Unión Deportiva Las Palmas und Fans! Feliz Navidad!

Die Zusammenfassung vom Spiel:

RCD Espanyol 1:0 Unión Deportiva Las Palmas

RCD Espanyol: Pau López; Javi López, Álvaro, Enzo Roco, Duarte; Pape Diop, Víctor Sánchez (Abraham, min. 77); Hernán Pérez, Marco Asensio; Gerard (Salva Sevilla, min. 57) y Caicedo (Burgui, min. 84). Trainer/Entrenedor: Galca

Unión Deportiva Las Palmas: Javi Varas; David Simón, Aythami, Hernán, Dani Castellano; Vicente Gómez, Roque Mesa (Culio, min. 76); Nauzet Alemán (Willian José, min. 64), Tana (El Zhar, min. 56), Momo; Sergio Araujo. Trainer/Entrenedor: Quique Setién

Tore/Goles: 1-0, Caicedo, min. 67;

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen