UD Las Palmas verliert erneut auswärts…

Unión Deportiva Las Palmas hat nun kaum noch Hoffnung auf den 2 Platz in der Tabelle, der den direkten Aufstieg ermöglichen würde. UD verlor gestern Abend bei CD Leganés mit 1:2, damit vergrößerte sich der Abstand auf einen direkten Aufstiegsplatz auf 8 Punkte. Nahezu hoffnungslos bei noch 5 ausstehenden Spielen. Jetzt heisst es sich für die Playoffs zu qualifizieren, aber auch dafür benötigt UD noch weitere Punkte.

Unión Deportiva wurde gestern von zahlreichen Fans nach Madrid ins Estadio de Butarque begleitet. Doch die erste Halbzeit brachte auf beiden Seiten wenige Höhepunkte. Gegen Ende hatte jedoch Leganés die erste richtige gefährliche Chance zur Führung, doch Casto im UD Tor konnte parrieren. Las Palmas hatte einige Fernschüsse, die waren jedoch nicht wirklich gefährlich für das Tor von Leganés.

CD Leganés - UD Las Palmas (Foto: LFP/www.udlaspalmas.es)Kurz nach der Pause der erste gefährliche Angriff über links von CD Leganés, die Flanke kam durch, der eingewechselte David Garcia verpasste den Ball, so konnte Sergio Prendes zum umjebelten 1:0 einnetzen. Keine Chance für Casto im UD Tor. Das mußte normal nicht passieren, ein klarer Abwehrfehler in der der UD Hintermannschaft. Lag es daran das UD nach der Pause das System umstellte, stimmte die Zuordnung noch nicht, es sah ganz danach aus… Damit hatte Leganés die 50 Punkte Grenze erreicht, die fast sicher den Klassenerhalt bedeuten würde, ganz wichtig für einen Aufsteiger. Doch UD legte auf einmal los und zeigte sich nicht geschockt. Gleich im Gegenzug eine präzise Flanke von Roque auf Araujo in den Strafraum, der zog per Fallrückzieher ab, Torwart Serantes konnte nicht weit genug abwehren, so das David Simón problemlos den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte. Ein hervorragender Angriff mit einer tollen Aktion von Araujo!

Das war wie ein Weckruf, die nächsten Minuten gehörten nur Unión Deportiva. Die stärkste Phase begann, UD wollte nun mehr…! Araujo und Aythami stürmten auf das Tor von Leganés doch Aythami wurde zu weit abgedrängt, so das sein Schuss nur ans Aussennetz ging. Dann Dani Castellano über links, spielte auf den überzeugenden Jonathan Viera, der lief in den Strafraum und zog ab, doch der Pfosten rettete für Leganés. Der Nachschuss von der Strafraumgrenze ging auf das Tor, Viera stand bereit, machte den Ball auch rein, doch es war Abseits…! Dann wieder Leganés, das jetzt auch wieder mitspielte. Doch der Schuss ging links neben das UD Tor. Dann wieder ein Abwehraussetzer, Chuli setze sich gleich gegen 2 UD Verteidiger an der Strafraumgrenze durch, stürmte in den Strafraum und liess Casto per Flachschuss keine Chance.

CD Leganés - UD Las Palmas (Foto: LFP/www.udlaspalmas.es)Das war es wieder ein unnötiges Gegentor, es stand 2:1 für CD Leganés. Das passierte zu einen undenkbar ungünstigen Zeitpunkt. UD war gerade gut im Spiel, doch leider wieder diese Aussetzer in der Hintermannschaft. UD gab noch nicht auf, ein weiterer Versuch von Jonathan Viera brachte auch fast den Ausgleich, doch sein Schuss aus ca. 22 Metern wurde von Serantes glänzend gehalten. Nochmal UD, Hernán passte auf Viera, der drang in den Strafraum ein, doch wieder parrierte Serantes klasse. Das war nun auch Pech für UD…, doch letztendlich war es wieder die Abwehr, die ein Tor mehr zuliess, wie vorn geschossen wurde. So gleiten einem dann die Saisonziele aus den Händen, denn die Konkurenz oben in der Tabelle gewann komplett und UD verlor weiter an Boden.

Nun muss UD Las Palmas am nächsten Samstag sein Heimspiel gegen Recreativo de Huelva gewinnen, um einen Playoff-Platz (zwischen 3 und 6) zu sichern. Sergio Araujo kassierte zu allem Überfluss auch noch die 10 gelbe Karte und fehlt nun im nächsten Spiel…

Vamos Las Palmas!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:
Club Deportivo Leganés 2-1 Unión Deportiva Las Palmas

Club Deportivo Leganés: Serantes; Postigo, Mantovani, César Soriano, Rubén Peña; Erik Morán, Eraso, Alberto Martín; Prendes, Aguirre y Chuli. Trainer/Entrenador: Garitano.

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, Marcelo Silva, Aythami, Dani Castellano (Guzmán, min. 74); Hernán, Roque Mesa (Vicente Gómez, min. 74), Culio; Jonathan Viera, Araujo y Momo (David García, min. 45). Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Goles: 1-0, Sergio Prendes, min. 50; 1-1, David Simón, min. 51; 2-1, Chuli, min. 63.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen