UD Las Palmas verliert gegen Osasuna mit 1:2

Am gestrigen Sonntagabend verlor Unión Deportiva Las Palmas mit 1:2 Toren überraschend gegen CA Osasuna das 1. Heimspiel der Saison. Es war das letzte Spiel des Jahres und es hatte so gut angefangen, UD beherrschte in der 1. Halbzeit den Gegner und ging auch durch eine direkt verwandelte Ecke von Momo mit 1:0 in Führung, alles sah nach einem weiteren Heimsieg aus… Aber so kam es dann doch nicht…! Trotzdem verteidigte UD Las Palmas die Tabellenführung in der Segunda A (Liga Adelante), jedoch konnten die Verfolger aufschliessen.

UD Las Palmas - CA Osasuna (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)UD hatte schon in der Anfangsphase eine gute Chance durch Nauzet Alemán, der allein vor dem in Las Palmas nicht beliebten Gästetorwart Santamaría auftauchte, der konnte jedoch seinen Flachschuss glänzend parrieren. Dann ein weiterer Angriff von Unión Deportiva über Nauzet und Astrúbal, der Ball kam zu Aythami und er machte das 1:0, doch es war knapp Abseits. Toll gespielt im Strafraum von Osasuna…  Dann gab es einige Freistösse in Serie von der Strafraumgrenze für Osasuna, über den ein oder anderen kann man sicher diskutieren. Einer davon knallte an die Latte des UD-Tores. Da wäre Torwart Casto sicher machtlos gewesen. Dann wieder UD Las Palmas mit einem direkten Freistoss aus ca. 25 Metern von Nauzet Alemán, auch hier konnte Santamaría den Ball gerade noch über die Latte befördern. Es folgte darauf eine Ecke von Momo, die den direkten Weg ins Tor von Osasuna fand. Da war es, das zu diesem Zeitpunkt hochverdiente 1:0 für Las Palmas, Riesenjubel im Estadio de Gran Canaria…! So ging es mit 1:0 auch in die Halbzeit. Alles schien angerichtet für einen weiteren Sieg, der von 20.000 Zuschauern angefeuerten Unión Deportiva!

Doch nach der Halbzeit lief es nicht mehr so rund, Osasuna kam auf und wurde stärker. In der 59. Minute dann ein Abwehrfehler von Christian, der gegenerische Stürmer konnte auch noch den Ball erlaufen, drang in den Strafraum ein, passte auf den freistehenden Nino und der verwandelte problemlos zum 1:1 Ausgleich für Osasuna. Osasuna witterte nun die Chance hier noch mehr zu holen. Es folgte eine Ecke direkt auf den Kopf von Merino und da war es das 1:2… Das war sehr effektiv von Osasuna. Nach der Pause 2 Möglichkeiten und drin waren sie… Nun einige Wechsel in beiden Mannschaften, UD machte mehr Druck, doch die großen Chancen hatte Osasuna. Das es kein weiteres Tor gab, das war einzig und allein Casto zu verdanken. Das sollte UD Kraft und Schwung geben… Tat es auch, es gab dann eine Riesen-Doppelchance, doch leider war Santamaría auf dem Posten und wehrte beide Schüsse von Guzmán und Nauzet Alemán ab. War es das  jetzt… Der Schiedsrichter jetzt einmal auf UD Seite und stellte in der 76. Minute Miguel Flaño nach wiederholtem Foulspiel vom Platz. 15 Minuten war UD Las Palmas nun in Überzahl… geht da noch was, wenigstens der Ausgleich…??

UD Las Palmas - CA Osasuna (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)UD versuchte alles, Guzmán drang in den Strafraum ein und kam zu Fall, das hätte Elfmeter geben müssen, doch der Schiedsrichter pfiff nicht. Dann wurde UD wieder ausgekontert, aber Casto war wieder zur Stelle, meisterte gleich 2x glänzend 1zu1 Situationen!! Zum Ende des Spiels gab es nur 3 Minuten Nachspielzeit, das hätten durchaus mehr sein können sogar müssen. UD rannte weiter an, hatte aber keinen Erfolg mehr. Schade, diese Niederlage musste nicht wirklich sein, aber vielleicht kommt sie zur rechten Zeit. Auch in der 2. Liga geht nicht alles von allein. Nun heisst es Anfang Januar bei Barcelona B weiter kämpfen, um wieder in der Erfolgsspur zu kommen. Das ist UD Las Palmas mit Ihrem Trainer Herrera zu 100% zuzutrauen…!

VAMOS LAS PALMAS !!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

UD Las Palmas 1-2 CA Osasuna

UD LAS PALMAS, 1: Casto, David Simón, Aythami Artiles, David García (Vicente Gómez, min. 77), Christian Fernández, Hernán, Javi Castellano, Momo (Roque, min. 65), Nuauzet Alemán, Culio (Guzmán, min. 63) y Asdrúbal. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

CA OSASUNA, 2: Santamaría, Cadamuro, Miguel Flaño, Nino, De las Cuevas (Echaide, min. 77), Roberto Torres, Sisi, Cedrick (Olavide, min. 65), Raúl Loe, David García y Merino (Kenan Kodro, min. 73). Trainer/Entrenador: Jan Urban.

Tore/GOLES: 1-0, min. 35: Momo, de córner directo. 1-1, min. 59: Nino. 1-2, min. 68: Merino.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen