UD Las Palmas verliert gegen Real Betis mit 0:3

Am Sonntag Vormittag setzte es für Unión Deportiva Las Palmas eine schmerzhafte Heimniederlage gegen Real Betis Balompié. Und dabei fing alles gut an… die erste Halbzeit vor über 21.000 Zuschauern im Estadio de Gran Canaria gehörte Unión Deportiva und für Betis mußte gleich 2x das Aluminium retten. Aythami und Sergio Araujo ohne Fortuna im Abschluss. So kam es dann, wie es kommen mußte, Betis wurde in der 2. Halbzeit stärker und nutzte eiskalt die eigenen Chancen. Damit ist die Tabellenführung futsch und UD wird in der Tabelle durchgereicht…!

UD Las Palmas - Real Betis BalompiéNun zum Spielverlauf… Die erste Chance im Spiel für Rúben Castro, den Gran Canario in den Reihen von Betis Sevilla. Doch sein Schuss halb rechts im Strafraum wurde über das Tor abgefälscht, die folgende Ecke brachte keine Gefahr. Dann UD Las Palmas mit einem Seitenwechsel auf die rechte Seite, Nauzet Alemán flankte von dort flach nach innen, doch niemand war da… Betis-Torwart Adán konnte sicher halten. Dann die einzige gefährliche Möglichkeit für Betis in der ersten Halbzeit, ein Distanzschuss aus ca. 20 Metern, doch Casto im UD-Tor parrierte glänzend und fischte den Ball aus dem oberen rechten Toreck.

UD Las Palmas - Real Betis Balompié (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Dann Unión Deportiva wieder über rechts mit Nauzet Alemán, seine flache Flanke lenkte Vicente gekonnt mit der Hacke auf das Tor von Betis, doch Adán konnte wieder abwehren, doch die Chance war noch nicht vorbei, Javi Catellano kam an den Ball und drang mit Wucht in den Strafraum ein, seine Hereingabe erreichte Aythami am 2. Pfosten und der setzte den Ball im Fallen an die Lattenunterkante, welch ein Pech…! Dieser Angriff hatte ein Tor verdient! Danach wieder Betis mit einem Freistoss, doch die Kopfballverlängerung von Rúben Castro ging neben das Tor von Casto. Dann endlich einmal Sergio Araujo, seit über 2 Monaten ohne Torerfolg, es sollte auch heute so bleiben. Doch er fasste sich ein Herz, lief auf den Strafraum von Betis zu und zog ab, doch sein Schuss knallte an den Pfosten. Es soll einfach nicht sein, es fehlt ihm einfach auch das Glück! Dann war Pause, eine gute erste Hälfte von Unión Deportiva…!

Gleich nach der Pause UD im Angriff über rechts, Hernán zog ab, doch sein Schuss ging übers Tor von Real Betis. Nochmal UD, diesmal Araujo über rechts im gegnerischen Strafraum, er zog sofort ab, doch der Ball landete am Aussennetz. Das Erfolgserlebnis blieb aus, so schöpfte Betis Hoffnung und mobilisierte eigene Offensivkräfte. Rúben Castro drang über links in den Strafraum von UD ein und lupfte den Ball über Casto, aber auch über das Tor… Dann der erste größere Abwehrfehler mit Folgen, Aythami köpfte den Ball aus der Gefahrenzone im Strafraum, doch zu kurz, ein gegnerischer Stürmer kam an den Ball und passte auf den freistehenden Jorge Molina, der konnte sicher zur 1:0 Führung für Betis einnetzen… Das war ein Schock, doch das hatte sich abgezeichnet, UD liess etwas nach… und Betis kam immer mehr auf. Riesenjubel in den Reihen von Real Betis, auch unter den mitgereisten Fans. Das bedeutete für den Moment die Tabellenführung für Real Betis!!

UD Las Palmas - Real Betis Balompié (Foto: Carlos Díaz Recio - udlaspalmas.es)Dann nochmal UD per Freistoss, ausgeführt von Nauzet Alemán, seine Hereingabe konnte Aythami per Kopf verlängern, doch Adán war auf dem Posten. Dann der nächste Stich mitten ins Herz von Unión Deportiva, die Abwehr kann Betis im Strafraum nicht beim Kombinieren entscheidend stören, so kam der Ball an die Strafraumgrenze, Jorge Molina fackelte nicht lange und zog ab, wieder unten links drin…! War es das jetzt…?! UD wirkte angeschlagen! Betis hatte das notwendige Glück aber auch die Cleverness im Abschluss, beides fehlte UD heute! Und kurz danach gleich das 0:3 durch Ceballos, da war richtig Glück im Spiel, der Ball sprang an den Innenpfosten und rein, Casto hatte keine Abwehrchance. Das war die Entscheidung in diesem Spiel und UD war die Tabellenführung los! Doch die Mannschaft war bemüht das Ergebnis wenigstens zu korrigieren, aber auch das klappte nicht, ein gefährlicher Schuss vom eingewechselten Ortuño konnte Adán im Betis-Tor gerade noch zur Ecke klären. Unión Deportiva blieb das Pech treu! Kurz danach war Schluss, Real Betis Balompié entführt 3 wichtige Punkte aus Las Palmas. Man muss  jedoch festhalten, das Betis extrem effektiv eigene Torchancen nutzte und UD in der 2. Halbzeit einfach zu wenig nach vorn tat.

Jetzt heisst es das Team wieder aufzubauen, um am nächsten Samstag in Soria bei CD Numancia zu alter Stärke zurück zu finden und diese Niederlage vergessen zu machen. Die Niederlage muss ganz schnell aus den Köpfen raus… dann geht es auch wieder bergauf. Sehen wir es so, heute gab es eine Lektion, noch ist Zeit, alles zu korrigieren und das STARKE Las Palmas wieder auferstehen zu lassen!

VAMOS LAS PALMAS…!!!!

Noch einige Worte zu den grossartigen Fans von Real Betis Balompié,  sie verhielten sich extrem fair und sangen sogar mit den UD Fans „PIO PIO“!! Grandios!! Auch die UD Fans und ihre Ultras verabschiedeten ihr Team mit Gesang und zeigten Größe in der Niederlage!! Toll wie diese Fans hinter ihrem Team stehen!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 0-3 Real Betis Balompié

Unión Deportiva Las Palmas: Casto; David Simón, David García, Ángel; Javi Castellano, Hernán, Vicente Gómez; Nauzet Alemán, Momo, Araujo. Trainer/Entrenador: Paco Herrera.

Real Betis Balompié: Adán; Molinero, Bruno, Figueras, Varela; N’Diaye, Lolo Reyes; Dani Pacheco (Ceballos, min. 61), Jorge Molina, Portillo y Rubén Castro. Trainer/Entrenador: Pepe Mel.

Goles: 0-1, Jorge Molina, min. 64; 0-2, Jorge Molina, min. 72; 0-3, Ceballos, min. 75.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen