UD Las Palmas verliert mit 1:3 gegen CF Fuenlabrada

Eigentlich hätte es ein schöner Fussballabend im Estadio de Gran Canaria werden sollen. Mit einem Sieg wäre UD wieder in den Playoffplätzen, doch es kam alles anders. Ein Elfmeter und ein zuvor als Abseits aberkanntes Tor wurde durch VAR zu Gunsten des Aufsteigers CF Fuenlabrada korrigiert. Wieder gab es 2 strittige Strafraumszenen zum möglichen Vorteil von UD, die VAR nicht untersucht hatte, auch hier hätte es Elfmeterentscheidungen geben müssen. Es ist und bleibt seltsam, warum VAR gegen UD einschreitet, doch zu Gunsten von UD, nicht! Das wiederholt sich nun Woche für Woche…

UD Las Palmas – CF Fuenlabrada 1:3 (Foto: udlaspalmas.es)

Nun zum Spiel… UD war in der 1.Halbzeit nicht präsent und nicht im Spiel. Fuenlabrada hingegen war 2mal m Strafraum, daraus resultierten dann die beiden durch VAR korrigierten Aktionen, die zu Toren führten. Für UD hatten nur Viera und Srnic Tormöglichkeiten, die Aktion des Verteidigers gegen Srnic war nicht sauber, wurde aber nicht ansatzweise untersucht. In der 2.Halbzeit UD endlich stärker, doch der Ball wollte zunächst nichts in Tor. Immer wieder war UD vor dem Tor von Biel Ribas. Dann mal ein seltener Vorstoss von Fuenlabrada über links, die Flanke ins Zentrum wurde von Erik Curbelo unglücklich mit der Hand im Strafraum berührt und es gab wieder Elfmeter. Hugo Fraile liess erneut Josep im UD-Tor kein Chance, da war es das 0:3… Natürlich viel zu hoch, aber so ist Fussball. Dann reduzierte der Schiedsrichter in der 78.Minute die Spieleranzahl von Fuenlabrada, doch UD kam nur noch zum 1:3 durch einen sehenswerten Freistosstreffer von Jonathan Viera. Letztendlich hatte UD in der 2.Halbzeit Pech im Abschluß, das Team drückte, doch der Ball wollte nicht rein. Die Frage ist nun auch, warum spielte das Team von Pepe Mel nicht von Anfang an so… Jetzt muss sich das Team erstmal neu finden und diese Niederlage verdauen, nächsten Sonntag muss UD dann bei Real Zaragoza ran, mal schauen wie es weitergeht… Fakt ist auf jeden Fall, der 16-jährige Pedri fehlt im Mittelfeld neben Viera an allen Ecken und Enden! Vamos UD!

UD Las Palmas – CF Fuenlabrada 1:3

UD Las Palmas: Josep; Álvaro Lemos (Curbelo, min. 33), Mauricio Lemos, Aythami, De la Bella; Cedrés (Narvaéz, min. 71), Fabio, Ruiz de Galarreta (Kirian, min. 54), Srnic; Viera y Pekhart.

Fuenlabrada: Biel Ribas; Iribas, Chico Flores, Juanma, Antonio Cristian; Hugo Fraile, Cristóbal Márquez, Álex Vallejo, Javier Gómez (Fernández, min. 68); Oriol Riera (Jeisson, min. 63) y Nteka (Ciss, min. 80).

Tore/Goles: 0-1, Hugo Fraile (p), min. 29; 0-2, Nteka, min. 44; 0-3, Hugo Fraile (p), min. 83; 1-3, Jonathan Viera, min. 88.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen