UD mit 0:2 Niederlage bei AD Alcorcón

Am gestrigen Samstag Abend verlor UD Las Palmas in Madrid mit 0:2 bei AD Alcorcón. Wie auch schon in den letzten 3 Jahren war es die erwartet schwere Aufgabe. Union Deportiva startete gut in das Spiel, nach 15 Sekunden schon die erste Großchance, doch Aranda konnte diese Möglichkeit leider nicht nutzen, der Ball ging rechts am Tor vorbei. Schade, das wäre der optimale Einstieg in die Partie gewesen, so kam knapp 3 Minuten später alles anders. Eine Ecke für Alcorcón konnte Babín mit einem präzisen Kopfball zum 1:0 für die Hausherren nutzen. Barbosa hatte keine Abwehrchance.

AD Alcorcon - UD Las Palmas (Foto: LFP/udlaspalmas.es)Union Deportiva tat sich in der Folgezeit sehr schwer, nach vorn gelang fast nichts. Nochdazu hagelte es nur so gelbe Karte, durch den zeitweise überfordert scheinenden Schiedsrichter. Alcorcón foulte deutlich mehr, erhielt jedoch weitaus weniger Verwarnungen. Dann das Negativ-Highlight kurz vor der Pause. Aranda wollte sich aus der Umklammerung eines Abwehrspielers losreissen, doch der Schiedsricher wertete es als Tätlichkeit, Aranda bekam ROT und mußte vom Platz. So ging es dann mit dem 1:0 und mit nur noch 10 Mann in die Pause.  Eine scheinbar nicht mehr lösbare Aufgabe schien sich anzubahnen.

Nach der Pause wechselte Trainer Lobera gleich 2 frische Spieler ein, doch ändern sollte sich nichts. Es gab kaum Ideen nach vorn und Torchancen waren Mangelware. Schade für UD, wo war die Spielfreude der letzten Wochen hin, es war wieder der Sicherheitsfussball von Januar/Februar, wo es einige Niederlagen gab. So mußte es dann irgendwann auch passieren, das ein Fehlpass in der 59. Minute durch Javi Castellano in der eigenen Abwehr das 2:0 durch Sergio Mora verursachte, welch ein Geschenk für Alcorcón. Damit war nun alles vorbei. UD Las Palmas gelang nun nahezu nichts mehr, es folgten viele Querpässe in der eigenen Abwehr, mit Glück ohne weitere Torerfolge für den Gegner.

Was muß sich ändern. UD Las Palmas muß wieder agressiver agieren, den Gegner wieder früher stören, um somit den Ball schneller zu erobern um Gegenangriffe einzuleiten. Insgesamt muß mehr Bewegung ins Spiel und die Kombinationen in den eigenen Reihen sicherer werden, gestern war alles für den Gegner schnell ersichtlich. Alcorcón, eigentlich ein Abstiegsaspirant, konnte alle anbahnenden Aktionen von UD schnell eliminieren.

Hoffen wir nun, das Union Deportiva die kommende Trainingswoche nutzt, um am nächsten Samstag um 19.00 Uhr im Estadio de Gran Canaria (gegen Hercules CF) wieder das so erfolgreiche Kombinationsspiel der letzten Wochen umsetzen kann. Durch die heutige Niederlage des Aufstiegskontrahenten SD Eibar (54 Punkte) ist der Abstand auf Platz 2 weiterhin 4 Punkte. Deportivo La Coruna (jetzt 57 Punkte) konnte sich mit dem gestrigen Sieg absetzen, der Abstand auf Platz 1 beträgt schon 6 Punkte. Aber es sind noch 9 Spiele, alles ist noch machbar.

VAMOS Union Deportiva Las Palmas!!!

AD Alcorcón: Dani Giménez; Verdés, Babin, Angel Sánchez, Cendrós; Sergio Mora, Rubén Sanz, Juli; Fernando Sales (Iribas, min 90), Antonio Martínez (Arnal, min 82); Plano (Prendes, min 73).

UD Las Palmas: Barbosa; Ángel López (Deivid, min 45), David García, Ayhtami Artiles (Benja, min 67), Xabi Castillo; Javi Castellano, Valerón (Vicente, min 45); Momo, Masoud, Asdrúbal; Aranda.

Goles: 1-0, Babín, min. 3; 2-0, Sergio Mora, min. 59.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen