Unión Deportiva Las Palmas besiegt auch Málaga CF

Am gestrigen Samstagabend gelang UD Las Palmas nach hartem Kampf ein 1:0 Sieg gegen ein gut aufspielendes Team aus Málaga, Unión Deportiva verteidigte insbesondere in der 2. Halbzeit überragend und sicherte sich somt 3 weitere wichtige Punkte. UD bleibt damit auch weiter in der Spitzengruppe der Primera División (La Liga Santander), gleich hinter den ganz grossen Real Madrid und dem FC Barcelona. Ein fantastischer Start des Teams von Trainer Quipue Setién, auch wenn gestern Abend das Spiel nicht so überragend war. Das Fehlen von Jonathan Viera war schon spürbar, besonders seine genialen Ideen…

UD Las Palmas - Málaga CF (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… UD Las begann gut, zunächst eine weite Flanke von links über die ganze Málaga-Abwehr, Míchel Macedo nahm den Ball direkt, doch sein Schuss ging über das Tor von Kameni. Danach der überragend kämpfende Momo über links, Momo passte auf Dani Castellano, der legte exakt zurück auf den in den Strafraum stürmenden Momo, doch der wurde von Recio regelrecht umgemäht. Ein klarer Elfmeter für Unión Deportiva, obendrein gab es auch Gelb für Recio. Normal eine Sache für Jonathan Virea, doch der fehlte ja… Momo trat selbst and und versenkte den Ball sicher zum 1:0 für Las Palmas. Die ca. 19.000 Fans im Estadio de Gran Canaria waren gleich wieder voller Freude über die frühe Führung ihrer Mannschaft. Dann Málaga mit Charles, der wurde prefekt bedient, doch sein Schuss verfehlte das UD-Tor, wo erneut Javi Varas am gestrigen Abend ein gutes Spiel machte. Weiter Málaga im Angriff, Málaga bedrängte UD immer wieder im Spielaufbau und kam so zu schnellen Balleroberungen. So kam es auch, dass UD einmal mehr im eigenen Strafraum unter Druck kam, doch mehrere Versuche der Málaga-Angreifer scheiterten letztendlich an Javi Varas. Dann war Halbzeit, 1:0 für Unión Deportiva…

UD Las Palmas - Málaga CF (Foto: udlaspalmas.es)In der 2. Halbzeit verstärkte Málaga die eigenen Angriffsaktionen auf das Tor von Javi Varas. Immer wieder das frühe Pressing machte UD zu schaffen. Nächste Chance für Málaga, Gestocher im UD-Strafraum, der Ball kommt durch zu Charles, doch sein Schuss aus ca. 6 Metern ging zum Glück knapp über das Tor. Aufatmen im Estadio de Gran Canaria. Dann aber wieder mal UD mit dem eingewechselten Sergio Araujo beim kontern, Tana spielte den Ball genial in den Lauf von Araujo, doch sein Schuss von der Strafraumgrenze verfehlte das Tor knapp, schade das hätte die Entscheidung sein müssen… Jetzt trat auch wiedermal der Schiedsrichter einige Male mit fragwürdigen gelben Karten für Las Palmas in den Vordergrund, zu Recht sehr zum Unmut der UD-Fans. UD musste weiter auf der Hut sein, bis in den Strafraum kombinierten die Gäste oft sehr gut, doch vor dem UD-Tor kam dann meist ein besser positionierter UD-Abwehrspieler schneller an den Ball. Die Verteidigung stand sehr sicher, doch im Spiel nach vorn fehlten oft die Ideen. Es wird Zeit, das der Mago Jonathan Viera schnell zurückkommt, das wird wohl schon am Mittwoch gegen Real Sociedad soweit sein…

UD Las Palmas - Málaga CF (Foto: udlaspalmas.es)Dann fing UD doch noch ein Ball in der gegnerischen Hälfte ab und Araujo kam zum Abschluss, diesmal ging sein guter Schuss nur an den Aussenpfosten, Pech für Araujo… Kurz danach war auch Schluss, die 3 Punkte blieben in Las Palmas. Das Team von Quique Setién hatte sich das auch hart erkämpft. So mischt Unión Deportiva weiter kräftig mit, im Konzert der ganz Grossen…! Jetzt geht es am Mittwoch bei Real Sociedad San Sebastian weiter… Geht da auch was, letztes Jahr konnte UD dort knapp mit 1:0 gewinnen, doch da stand Willian Jóse noch auf Seiten von Unión Deportiva und machte das Tor, jetzt ist er Spieler von Real Sociedad. Freuen wir uns auf ein gutes Spiel und vielleicht geht auch da was… VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Das Spiel in der Zusammenfassung:

Unión Deportiva Las Palmas 1-0 Málaga Club de Fútbol

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; Míchel, Lemos, Bigas, Dani Castellano; Roque, Vicente, El Zhar (Kevin-Prince Boateng, min. 68), Momo (Mateo García, min. 79), Tana; y Livaja (Araujo, min. 58). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Málaga Club de Fútbol: Kameni; Rosales, Llorente, Kone, Ricca; Camacho, Recio (En-Nesiry, min. 55), Chory Castro (Sandro, min. 55), Jony (Keko, min. 62), Juanpi; Charles. Trainer/Entrenador: Juande Ramos.

Tore/Goles: 1-0, Momo (p), min. 9.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen