Unión Deportiva Las Palmas erkämpft grandioses 2:2 gegen Real Madrid

Welch ein Fussballabend in Las Palmas de Gran Canaria, Unión Deportiva Las Palmas lieferte den Stars von Real Madrid einen beeindruckenden Fight und holte einen hochverdienten Punkt. Der 6. Spieltag der Primera División (LaLiga Santander) im leider nur mit ca. 22.000 Zuschauern gefüllten Estadio de Gran Canaria wird sicher sehr vielen Fans in Erinnerung bleiben. Gleich 2mal glich UD Las Palmas eine Real-Führung aus und verdutzte damit die erfolgsverwöhnten Hauptstädter… Für UD war es eine Reaktion der besonderen Art, gerade nach dem verkorksten Spiel am Mittwoch in San Sebastian. Das 2:2 für Unión Deportiva fühlt sich an, wie ein Sieg…! Nach dem sensationellen Ausgleich durch Sergio Araujo glich das Estadio de Gran Canaria einem Tollhaus… das Team und ihre Fans waren nicht mehr zu halten!!! Que grande Las Palmas!!

UD Las Palmas - Real Madrid (Foto: udlaspalmas.es)Nun zum Spiel… Real hatte gleich die erste grosse Chance, ein Freistoss von links, nahe Grundlinie, flog gefährlich in den Strafraum von UD, Morata kam an den Ball und köpfte stark auf das UD-Tor, doch Javi Varas parrierte grandios und lenkte den Ball über die Querlatte… Danach wieder Morata über links, passte den Ball ins Zentrum auf Ronaldo, doch der konnte zum Glück für UD den Ball nicht verwerten, er verstolperte und die Abwehr konnte klären. Danach Unión Deportiva über links, Jonathan Viera trieb den Ball nach vorn, passte auf Dani Castellano, der legte zurück in den Strafraum auf Viera, doch der traf beim Abschluss den Ball nicht richtig. Schade für UD! Das war die erste gute Offensivaktion seiten Las Palmas… Danach wieder Real, diesmal mit Carvajal über rechts, Gestocher im Strafraum, Javi Varas wieder toll im Bilde, dann Foul von Carvajal an Verteitiger David García… Freistoss UD.

UD Las Palmas - Real Madrid (Foto: udlaspalmas.es)Dann die 32. Minute, ein Fehlpass von UD im Spielaufbau, Nacho eroberte den Ball und drang in den Strafraum ein, sein Schuss parrierte erneut Javi Varas glänzend, doch den abgewehrten Ball konnte Asensio aus Nahdistanz per Kopf zur 1:0 Führung für Real Madrid verwerten… Schade für UD, denn in dieser Phase lief es für UD richtig gut. Doch UD zeigte wenige Minuten später seine eigene Klasse, Momo über links, er flankte ins Zentrum, die Real-Abwehr konnte zunächst noch abwehren, doch zu kurz, denn der Ball kam zu Tana, ca. 12 Meter vor dem Tor. Er schlänzte den Ball gekonnt unten links ins Eck, keine Chance für Casilla im Real-Tor. Jetzt ging die Party richtig los, die Fans waren nicht zu halten, Jubel ohne Grenzen, geht da was gegen die „Grossen“ aus Madrid…? Ein schönes Tor, das Tana danach auch mit einem Klose-Salto rückwärts krönte… Endlich freudige Gesichter auf dem Platz und auf den Rängen… Real nun wieder gefordert, ein Unentschieden war nicht ihr Plan… Ein Sieg sollte es schliesslich sein! Bale über rechts, doch wieder war der grossartige Javi Varas im UD-Tor zur Stelle! Dann war Pause, es stand 1:1…!

Gleich wieder Real in der 2. Halbzeit, Ronaldo über links, passte auf Bale und der schloss sofort mit einem Distanzschuss ab, doch Javi Varas stand erneut im Weg. Danach wieder Bale, Gestocher an der Strafraumgrenze, der Ball kam zu Ronaldo, der machte ihn auch rein, doch er stand dabei klar im Abseits. Dann Schrecksekunde für UD, el Mago Jonathan Viera musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden, welch eine Schwächung zeichnete sich jetzt ab. Hoffen wir, dass er schnell wieder fit wird! Es kam El Zhar, doch UD wurde fortan immer weiter nach hinten gedrängt. Dann die 67. Minute Ronaldo über links, sein Schuss konnte Javi Varas wieder abwehren, doch zu kurz, der eingewechselte Benzema vollendete zur 2:1 Führung. Jetzt wurde es sehr schwer, doch Unión Deportiva gab nicht auf, hielt immer weiter dagegen.

UD Las Palmas - Real Madrid (Foto: udlaspalmas.es)Real wechselte nun Ronaldo zur Schonung für das Dortmund-Spiel in der kommenden Woche aus, damit war garnicht einverstanden… Real jetzt nur auf Ergebnissicherung aus, dann kam die 84. Minute, Araujo mittlerweile im Spiel, eine Flanke von El Zhar von rechts, die Real-Abwehr klärte Richtung Eckfahne, doch Tana erlief diesen Ball und flankte zurück in den Strafraum, perfekt auf Vicente, der legte grandios per Kopf für Sergio Araujo auf. Araujo fackelte nicht lange und zog aus spitzen Winkel sofort ab, Casilla klärte, doch der Ball kam zurück zu Araujo und im 2. Anlauf machte er den Ball rein. Jetzt gab es kein Halten mehr, grenzloser Jubel im Team, auf der Bank und auf den Rängen…!!

UD Las Palmas - Real Madrid (Foto: udlaspalmas.es)David hatte nun Goliath am Harken, welch Sensation! Und ausgerechnet der so glücklose Sergio Araujo machte dieses so wichtige TORRRR für Las Palmas! Einfach Wahnsinn!! Real Madrid konnte es nicht fassen, was hier im Estadio de Gran Canaria gerade passiert ist, überall entsetzte Gesichter auf Real Seite… Jetzt musste UD nur noch ca. 10 Minuten (inkl. Nachspielzeit) überstehen und das gelang nach grossem Kampf. Unión Deportiva hat den so wichtigen Punkt gewonnen und das war hochverdient. Das Team von Quique Setién gab niemals auf und das wurde belohnt… Das grosse Fusballfest war da, 2:2 gegen Real, das konnte man nun wirklich nur erträumen. Gegen eine Mannschaft die 17mal „wertvoller“ ist, so aufzutrumpfen, Hut ab Las Palmas!! Das war wieder ein toller aber auch anstrengender Fussball-Abend in Las Palmas, Danke Unión Deportiva Las Palmas, das ihr es möglich gemacht habt!! Jetzt geht es nächsten Samstag gegen CA Osasuna… Weiter so UD!!

VAMOS LAS PALMAS!!! PIO PIO!!!

Unión Deportiva Las Palmas 2-2 Real Madrid

Unión Deportiva Las Palmas: Varas; Michel, David García, Aythami, Dani Castellano; Roque, Vicente, Momo (Araujo, min. 67), Tana, Jonathan Viera (El Zhar, min. 54); y Livaja (Lemos, min. 87). Trainer/Entrenador: Quique Setién.

Real Madrid: Casilla, Carvajal, Ramos, Varane, Nacho, Kroos, Modric, Asensio (Benzema, min. 63), Bale, Morata (Isco, min. 80) y Cristiano Ronaldo (Lucas, min. 71). Trainer/Entrenador: Zinedine Zidane.

Tore/Goles: 0-1, Asensio, min. 32; 1-1, Tana, min. 37; 1-2, Benzema, min. 67; 2-2, Araujo, min. 84.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen